Gavottes

Waffelröllchen (Crêpe Dentelle) Natur in der Metallbox 1,25 kg - Gavottes

SKU: 7607

49,90 €
39,92 € / kg
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-2 Werktage
3 Bewertungen
  • traditionelle exquisite, bretonische Waffelröllchen
  • einzeln in Goldfolie verpackt
  • knusprig, buttrig, lecker
  • zu Kaffee und Tee
  • zu Eisspezialitäten oder diversen Nachspeisen

Crêpe Dentelle, eine echte Delikatesse aus der Bretagne!

Knusprig, buttrig, lecker! So schmecken die Crèpes Dentelle von Gavottes. Der Name leitet sich von dem traditionellen bretonischen Tanz im Achtvierteltakt ab. Entstanden sind die Kekse 1893 durch ein kleines Mißgeschick in der Küche von Marie-Catherin Cornic. Die Crêpebäckerin vergaß eine Crêpe auf dem Herd. Da gute Zutaten wie Butter, Zucker und Mehl teuer und rar waren, faltete sie die Crêpe 8-mal um sich selbst, probierte sie und war begeistert. Das knusprige Feingebäck wurde schnell berühmt und sehr beliebt.

Die exquisiten Waffelröllchen zergehen auf der Zunge. Das Geheimnis liegt in der Rezeptur, die schon seit dem Jahre 1920 nicht mehr verändert wurde. Sie sind ein Genuss zu Kaffee und Tee, zu Eisspezialitäten oder diversen Nachspeisen.

Die Crêpes Dentelle enthalten keine Konservierungs- oder Farbstoffe, kein Palmöl und keine gentechnisch veränderten Organismen.

 

Inhalt: 1,25 kg

Hersteller: Gavottes Loc Maria Biscuits, CS 96307, 22106 Dinan Cedex, Frankreich

1886: Stellen Sie sich die Hektik in einer Küche in Quimper vor! Die Köchin vergißt vor lauter Stress eine crêpe auf dem Billig. Einfach wegschmeißen? Nein, das geht nicht. Marie-Catherine Cornic rollt sie auf und probiert sie. Welch ein Genuß! Diese Leichtigkeit, diese goldene Farbe. Das war die Geburtsstunde der crêpes dentelle. 1920: in diesem Jahr wurde die Biscuiterie Gavottes im Viertel Loc Maria gegründet. Die Mitarbeiterinnen rollen von Hand die crêpes dentelle auf. Genau 8x, wie bei dem berühmten bretonischen Tanz, die Gavotte. 1950: Die 50er Jahre waren der Beginn der Industrialisierung in der Biscuiterie Gavottes, mit einem weltweit einzigartigen Verfahren. In einer Stunde erhöhte sich der Ertrag von 100 crêpes auf 1500 Stück pro Mitarbeiter. 1962: Die beliebten crêpes dentelle wurden weltweit verschickt. Schnell wurde es eng in der kleinen Fabrik in Quimper. Das Unternehmen zog nach Dinan, wo ein neues Werk von 4.500 m2 entstand. 1978: In den 70er Jahren entstand eine neue Variante: crêpes dentelle mit einer leckeren Füllung aus dunkler- oder Vollmilchschokolade. 2012: Immer auf der Suche nach neuen Geschmacksvarianten entwickelt Gavottes seit 2012 neue Produkte mit interessanten Füllungen wie Vanille aus Madagascar oder Karamell und gesalzener Butter. Seit kurzem erobert die Firma auch die Apéritifabteilung mit ihren herzhaften Snacks. • Herstelleranschrift: Gavottes Loc Maria Biscuits, CS 96307, 22106 Dinan Cedex, Frankreich •
WEIZENMEHL, Zucker, BUTTERSCHMALZ 9%, LAKTOSE und MILCHEIWEIß, Salz, GERSTENMALZEXTRAKT, Backtriebmittel: Natriumcarbonat, SOJALECITHIN
Kalorien (kcal) 434
Kalorien (kJ) 1818
Fett 10 g
- davon gesättigte Fettsäuren 6,7 g
Kohlenhydrate 79 g
- davon Zucker 48 g
Eiweiß 5,5 g
Salz 1,04 g
WEIZENMEHL, BUTTERSCHMALZ, LAKTOSE, MILCHEIWEIß, GERSTENMALZEXTRAKT, SOJALECITHIN

Ihnen könnte auch gefallen